Fußballspieler erholen sich

Zwei unterschiedliche Generationen nach dem Freitagsspiel

 

Inhalt

Jeden Freitag um drei treffen sich die Rentner Hans und seine Kollegen Koni, Paul, WIlli und Friedl auf der Wiese am Isarufer, gleich hinterm Kraftwerk Süd zum Fußball spielen – seit über 50 Jahren und bei jedem Wetter.

 

Zwei Generationen entfernen sie von den Jungen, die seit einiger Zeit mitspielen und die Tradition miterhalten. Die „Opas“ haben schon alles erlebt, die anderen haben das Leben noch vor sich – Harmoniebedürfnis und Zukunftsängste vereinen sie wieder.

 

Wenn der Dickkopf Hans und der hitzige Patrick, dem die Schule nicht mehr gefiel, sich in die Haare geraten, kann es schon mal härter zugehen – aber ein Zusammenhalt besteht und motiviert die „Problemkids“ immer wieder auf's Neue, sich jede Woche mit den Rentnern zum Kicken zu treffen.

 

Die Sorgen des Alltags verschwinden für 90 Minuten, unterschiedliche Charakter und Lebensabschnitte finden zu einem spannenden Zusammenspiel. Hierarchien gibt es auf dem Spielfeld keine. Das Freitagsspiel hat oberste Priorität.

 

Das Porträt einer ungewöhnlichen Gruppe, einfühlsam und kontrastreich.

 

Der 75 jährige Torhüter und der 16jährige Verteitiger

Der 75 jährige Torhüter und der 16jährige Verteitiger

 

Sendetermine:

Erstaufführung: Samstag, 14.Juni 08 um 15:35 auf arte

Wiederholung: 27. Juni um 10:00 auf arte

Wiederaufführung 2011: 18.9.2011 03:00 auf arte

 

Jugendliche Fußballer chillen auf Hochhausdach

Die Jugendlichen treffen sich regelmäßig auf dem Dach eines Hochhauses

 

Der Film wurde über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren in München und Umgebung auf DVCPro HD gedreht und fängt auf  eindrucksvolle Weise das Lebensgefühl sowohl der Jugendlichen als auch der Sensioren ein.

 

Verfügbarkeit

DVD mit englischen Untertiteln

 

 

Die Senioren auf dem Herzogstand

Die Senioren beim Bergwandern auf dem Herzogstand

 

Technische Daten

  • Originaltitel: Freitags um 3 (Dokumentation)
  • Länge: 85 Minuten
  • Format: DVCProHD 720p
  • Regie: Christine Repond
  • Drehbuch: Christine Repond
  • Kamera & Produzent: Mathias Allary
  • Materialassistenz: Daniela Kellner, Agata Wozniak, Johannes von Alten
  • Ton: Christopher Herold, Maximilian Haslberger, Alexander Truxa
  • Tonassistenz: Anna Meier, Roderik Helms
  • Schnitt: Jean-Claude Piroué, Gaby Seyfried
  • Sounddesign: Paolo Mariangeli
  • Redaktion: ZDF & arte, Anne Even

 

Senioren und Jugendliche auf dem Spielfeld

Die ungleichen Teams kämpfen jede Woche gegeneinander