Drucken

 

Ungewöhnliche visuelle und akustische Erfahrungen hatten stets eine besondere Wirkung auf die Zuschauer. Doch erst die Fortschritte in der Technik und die massenhafte Verbreitung schneller mobiler Prozessoren und hochauflösender Displays in Handys ermöglichte die Machbarkeit von VR und AR Systemen.

 

Wir arbeiten seit 2015 mit VR und sammeln nicht nur spannende 360 Grad Erfahrungen aus der ganzen Welt ein, sondern vor allem jede Menge gestalterisches und technische Knowhow für die neuen visuellen Möglichkeiten.

 

Nur weniges von dem Handwerkszeug und den Regelwerken filmischer Erzähltradition ist übertragbar auf die Rahmenlosen Rundumaufnahmen in VR. Umso spannender ist es, die neuen Möglichkeiten auszuloten und den Zuschauern veritable und vor allem sinnvolle 360 Grad Rundum-Erfahrungen zu ermöglichen.